Yoga - Tara Mukta Zentrum für Spirituelle Therapie, Heilung und Transformation

Direkt zum Seiteninhalt
Yoga
Tattva Yoga®
Tattva Yoga® bietet einen tantrischen Weg zur Erfahrung des Göttlichen in uns selbst. Es gründet in dem Wissen um die Schöpfungsabschnitte des sich manifestierenden göttlichen Bewusstseins. Wir sprechen von Ordnungsprinzipien - den Tattvas.
Tattva Yoga ermöglicht es, die universellen Ordnungsprinzipien in uns zu finden, sie in all ihren Facetten zu erfahren, zu harmonisieren und uns darin Selbst als Bewusstsein zu erkennen. Die Asanas (Körperhaltungen) des Tattva Yoga®sind deshalb nicht als reine Körperertüchtigung zu verstehen, sondern sie erlauben uns die Erfahrung und Durchdringung aller Ebenen unseres Seins.
Spanda Yoga
Der Spanda Yoga ist eine Quelle von Gesundheit, Klarheit, emotionaler und mentaler Verjüngung, spiritueller Lebendigkeit, Kraft und Stille.
Der dem Sanskrit entstammende Begriff spanda beschreibt den ewigen Rhythmus von Expansion und Kontraktion, aus dem alles entsteht. Spanda ist überall und immer präsent, in unserem Herzschlag und Atem, in allen Zyklen der Natur, in den Bewegungen unseres Geistes.



Wenn wir uns auf spanda ausrichten, erhöhen wir den Zugang zu unserer primären, vitalen Energie, die als Essenz allen Lebensformen zugrunde liegt. Im Spanda-Yoga lernen wir, mit unserem Wesen durch Energie zu kommunizieren. Während die Energie-Zirkulation im Körper stimuliert wird, wird gleichzeitig unsere eingeborene natürliche Heilkraft aktiviert. Durch konstante Praxis können wir uns zu optimaler Gesundheit führen und unsere Energiekörper meistern.

Zum Kennenlernen des Spanda Yoga biete ich regelmäßig Einführungstage an.

Der Tattva Yoga® wurde von Shunyata Mahat entwickelt und gelehrt.
Aus Elementen von Tattva® -, Moksha-Kundalini®- und des Trishula-Faszien-Yogas®
- sowie aus den Fundamenten des koreanischen Dahn-Yogas (Dahnhak) entwickelte sie auch den Spanda Yoga®.
Zurück zum Seiteninhalt