Suriya


Direkt zum Seiteninhalt

Tattva Yoga®

Methoden

Harmonie der universellen Ordnung

Tattva Yoga® bietet einen tantrischen Weg zur Erfahrung des Göttlichen in uns selbst.
Es gründet in dem Wissen um die Schöpfungsabschnitte des sich manifestierenden göttlichen Bewusstseins. Wir sprechen von Ordnungsprinzipien = Tattvas. Jedes Prinzip ist ein Abschnitt des Einen Bewusstseins, das sich in unterschiedlichen Facetten manifestiert.

Tattva Yoga® arbeitet mit den Ordnungsprinzipien, die unsere gesamte menschliche Inkarnation gestalten.
Wir können sie deshalb auch überall in uns finden. Sowohl im physischen Körper, als auch im Energiekörper, der den emotionalen, geistigen, seelischen und spirituellen Bereich umfasst.
Die Tattvas beinhalten außerdem alle irdischen Grundelemente: Erde, Feuer, Wasser, Luft und Raum, die eine wesentliche Grundlage
unserer Existenz bilden.

Verschiedene Gründe, wie z.B. Streß, Lebenskrisen, karmische Belastungen, oder einfach nur eine unbewusste, ungesunde Lebensweise können die Ordnung der Tattvas in uns beeinträchtigen. In diesem Fall bietet Tattva Yoga® eine Möglichkeit an, sie wieder in ihr ursprüngliches Gleichgewicht zurückzuführen.
Dabei werden etwaige Störfaktoren, die sich in einem Ordnungsprinzip niedergelassen haben und das natürliche So-Sein behindern, bewusst und können sich nach und nach auflösen. Auch unsere chakras werden gereinigt und harmonisiert, denn sie stehen ebenfalls mit den Ordnungsprinzipien in Verbindung.

Insgesamt bietet uns Tattva Yoga® ein Feld, die universellen Ordnungsprinzipien in uns zu finden, sie in all ihren Facetten zu erfahren, zu harmonisieren und uns darin Selbst als Bewusstsein zu erkennen.

Dieser Prozess beschränkt sich nicht nur auf das Ausüben der Asanas, sondern weitet sich auch in unserem sog. "Alltag" aus. Wir erleben eine intensive Ordnung, Klärung und Harmonisierung unseres gesamten Lebens.


Die Asanas (Körperhaltungen) des Tattva Yoga® sind deshalb nicht als reine Körperertüchtigung zu verstehen, sondern sie erlauben uns die Erfahrung und Durchdringung aller Ebenen unseres Seins.


Das Einnehmen der Asanas (Körperhaltungen)
geschieht im Tattva Yoga® meditativ,
spürsam und respektvoll mit dem Körper,
aber auch kraftvoll.

Jeder Mensch kann Tattva Yoga® ausüben!

Tattva Yoga Nidra®


Ein weiteres Element, das im Tattva Yoga® zur Anwendung kommt, ist das "Tattva Yoga Nidra" - der "Schlaf der Yogis".
Es handelt sich hierbei um eine Tiefenentspannung, die die Gedankenaktivität im Verstand ruhig werden lässt und den ganzen grob- und feinstofflichen Körper sowie die Gefühle und Gedanken regeneriert und transformiert.
Bisher ungenutzte Hirnareale werden aktiviert.
Während sich beim Tattva Yoga Nidra® alle Anspannungen lösen, bleibt der Geist vollkommen wach und klar.
Ein gesunder, erholsamer Schlaf, sowie Wachheit und Achtsamkeit im Leben werden unterstützt.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü